Newsletter
Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum

Datum: 10.01.2017

Webseite: http://www.jukas.net

Newsletter abbestellen:

******

 

 

Jugendhaus Kassianeum Jukas

Brunogasse 2

I-39042 Brixen

Tel.  +39 0472 279 999

Fax. +39 0472 279 998
E-Mail: bildung@jukas.net

 

Inhalt:

 

·    Stärker – schneller – besser. Leistungsfördernde Nahrungsergänzungsmittel im Jugendalter. Seminar
Dienstag, 17. Jänner

·    Die Kraft der Stimme. Mantras und Lieder der Welt – Sing-Seminar

Freitag, 27. Jänner bis Sonntag, 29. Jänner

·    Mein Kamishibai kann noch mehr… Stabpuppen- und Schattentheater mit dem Kamishibai. Seminar
Samstag, 28. Jänner

·    Soziale Medien und Cyber-Mobbing. Erkennen, Verstehen, Reagieren - Seminar
Dienstag, 31. Jänner

·    Sexuelle Bildung im interkulturellen Kontext. Begegnung mit dem Eigenen und dem Anderen. Seminar
Donnerstag, 2. Februar bis Freitag, 3. Februar

„Das neue Jahr sieht mich freundlich an,
und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), bedeutendster deutscher Dichter

Stärker – schneller – besser. Leistungsfördernde Nahrungsergänzungsmittel im Jugendalter. Seminar
Dienstag, 17. Jänner, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Im Seminar wird über den Nährstoffbedarf bei sportlicher Tätigkeit nach den aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen informiert und Auskunft erteilt, wie dieser gedeckt werden kann. Auf den Sinn und die Gefahren vom Gebrauch vieler leistungssteigernder Substanzen wird mit griffigen Beispielen eingegangen. Gleichzeitig gibt es auch einen sehr praktischen Teil, der zum Nachkochen einlädt.

Details

Die Kraft der Stimme. Mantras und Lieder der Welt – Sing-Seminar
Freitag, 27. Jänner, 19.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 28. Jänner, 8.00 – 8.45, um 8.45 Uhr gemeinsames Frühstück, 10.00 – 12.30, 15.00 – 18.30 und 20.00 – 21.30 Uhr
Sonntag, 29. Jänner, 9.00 – 12.30 Uhr
In diesem Seminar werden wir in teilweise mehrstimmige Mantras und Lieder verschiedener Kulturen eintauchen. Die Melodien sind einfach und wiederholen sich. In jedes neue Lied können wir uns sehr schnell einstimmen und mitsingen. Dabei wird der Kopf frei, der Verstand kommt zur Ruhe. Die Stimmen erreichen eine Schwingungsebene, die direkt mit dem Herzen verbindet.

Details

Mein Kamishibai kann noch mehr… Stabpuppen- und Schattentheater mit dem Kamishibai. Seminar
Samstag, 28. Jänner, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Gemeinsam erfinden wir Geschichten und Dialoge, schreiben ein Drehbuch, basteln Hintergründe und Stabpuppen und spielen ein kleines Theaterstück. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Licht, Schatten, durchsichtigen Farben und basteln zu den Figuren eine Lichttafel. Damit führen wir ein Schattentheater auf. Sowohl das Stabpuppentheater als auch das Schattentheater können die Teilnehmenden in ihren Einrichtungen oder zu Hause gut umsetzen.

Details

Soziale Medien und Cyber-Mobbing. Erkennen, Verstehen, Reagieren - Seminar
Samstag, 31. Jänner, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Die Nutzung von sozialen Medien ist im Alltag von jungen Menschen fest verankert und von großer Bedeutung. Neben vielen Chancen bergen sie – wie viele andere Dinge auch – einige Gefahren und Risiken: Cyber-Mobbing oder andere Formen von Gewalt im Netz sind Schattenseiten dieser Entwicklung. Die Themenschwerpunkte des Seminars sind: Aktuelle soziale Medien und deren Bedeutung für Jugendliche; Mobbing und Cyber-Mobbing: Unterschiede und Gemeinsamkeiten; Was ist Cyber-Mobbing? Risiken und Gefahren sowie rechtliche Aspekte im Umgang mit sozialen Medien, Gewalt und Datenschutz im Internet.

Details

Sexuelle Bildung im interkulturellen Kontext. Begegnung mit dem Eigenen und dem Anderen. Seminar
Donnerstag, 2. Februar, 9.00 – 12.30, 14.00 – 18.00 und 19.30 – 21.00 Uhr
Freitag, 3. Februar, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.00 Uhr
Das Seminar bietet Raum für Reflexion und sucht nach Möglichkeiten, die oftmals schwierige Balance von sexualpädagogischer Nähe und Distanz im interkulturellen Kontext für sich zu gestalten. Auch „heiße Eisen“ wie z.B. Beschneidung, Homophobie und Jungfräulichkeitsgebote werden angesprochen.

Details

Mit freundlichen Grüßen

 

Das Jukas-Bildungs-Team

Helene Leitgeb, Daniela Ploner, Daniela Kirchler & Patrick Bauer

 

Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Bildungshaus Jugendhaus Kassianeum / Brunogasse 2 / I-39042 Brixen / Tel. +39 0472 279 999 / Fax. +39 0472 279 998

 

Verantwortlicher Herausgeber: Silvia Zanotto, Verein Jugendhaus Kassianeum. Alle Informationen sind  ohne  Gewähr.

 

Wenn Sie diesen Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten,

klicken Sie bitte hier: ******