Organisatorische Hinweise
Wo geht´s zum Jukas?
Team
Newsletter
Abonnieren
Bibliothek / Studien
Studien online
Eigenstudien Jukas
Downloads
Vorträge und Seminare
Tagungen
Privacy
Sponsoren
Förderungen
Partner
Links
Verein
Jugendherberge

Jukas
   

Kategorie 

Begleitung traumatisierter Kinder und Jugendlicher
Traumapädagogik – Seminar

Termin/e:
17.05.2018 - 18.05.2018
 


Ziel und Inhalt: 
Kinder und Jugendliche werden immer wieder einfachen und komplexen traumatischen Verletzungen ausgesetzt. Auf dem traumatischen Hintergrund von z.B. Migration, Flucht, Erfahrungen körperlicher oder sexueller Gewalt, schweren Erkrankungen oder Unfällen leiden viele junge Menschen unter weit reichenden körperlichen, seelischen und sozialen Einschränkungen. Diesen kann in den (sozial)pädagogischen Einrichtungen mit traumapädagogischen Elementen begegnet werden.
Die Traumapädagogik versteht sich als Ansatz zur Stabilisierung und Förderung traumatisierter Menschen. Traumapädagogische Interventionen zielen darauf ab, diese Menschen darin zu unterstützen, ihr Selbst besser zu verstehen und ihre Selbstwirksamkeit zu erhöhen, d.h. aus eigenen Kräften die Kontrolle über das Leben und Verhalten zurückzugewinnen.
Das Seminar vermittelt ein Verständnis für die psycho-physiologische Verarbeitung traumatischer Ereignisse, zeigt die kurz-, mittel- und langfristigen Folgen von Traumatas auf und geht auf die neuropsychologischen Auswirkungen ein. Die Chancen, aber auch die Grenzen der Traumapädagogik werden diskutiert und die Rahmenbedingungen erläutert. Die Teilnehmer/innen üben Methoden ein, die in unterschiedlichen Phasen der Traumaverarbeitung hilfreich sein können und „packen“ darüber hinaus einen „Erste Hilfe-Koffer“ für traumatisierte Kinder und Jugendliche.

Zielgruppe: 
Fachkräfte, die in ihrer pädagogischen oder beraterischen Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen betraut sind, d.h. Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit, des Gesundheitswesens, Sozialassistent/innen, (Sozial)Pädagogen/innen, Erzieher/innen, Lehrpersonen und Menschen in ähnlichen Berufsfeldern

Teilnehmerzahl: 
8 – 16

Ort: 
Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Zeit: 
Donnerstag, 17. Mai 18, 9.00 – 12.30, 14.00 – 18.00 und 19.30 – 21.00 Uhr
Freitag, 18. Mai 18, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.00 Uhr

Beitrag: 
280,00 Euro
Alle Frühbucher/innen, die sich bis 15.01.18 verbindlich samt Einzahlung anmelden, kommen in den Genuss des Frühbucherbonus von 10 % und zahlen somit 252,00 Euro.

Referentin: 
Lucyna Wronska
, Berlin. In Polen geboren, Diplompsychologin und Psychotherapeutin, Dozentin des Instituts für Sexualpädagogik. Ausbildungen in Traumatherapie, Gesprächspsychotherapie, Sexual- und Partnertherapie

Anmeldeschluss: 
Mittwoch, 2. Mai 18

 

Online anmelden


akt. 31.08.2013  


   
 TOP  
Seite drucken

Brunogasse 2, I – 39042 Brixen, Tel: +39 0472 279999, Fax: +39 0472 279998 | email | Impressum |